Bordtagebuch 2020 "Natassa" und "Marbella"

28. September 2020

Guten Morgen, 

Unsere Nacht war nur kurz. Gegen 5.30 Uhr zogen heftige Gewitter und Windböen auf. Wir sicherten uns Boot zusätzlich mit einer Springleineund einer zusätzlichen Achterleine. 

Nachdem das Gewitter abgezogen ist aber der Regen blieb beschlossen wir im Hafen zu bleiben. 

Ahoi, ahoi, ahoi Irene u. Wolfgang⚓

27. September 2020

Neuigkeiten aus dem Boardtagebuch der Marbella. 

Nach einer etwas unruhigen Nacht mit viel Schwell der das Boot gehörig schaukeln ließ starteten wir gegen 11.00 Uhr in Richtung Kefalonia. Die Überfahrt war ein sportliches segeln mit 23 Knoten Wind aus West. Ruhig und entspannt ließ sich die Marbella durch die Wellen steuern. Mit 6 Ktn Fahrt haben wir bald den Hafen von Poros erreicht. 

Leider war es dort nicht sicher genug um zu bleiben und wir mussten nordwärts in Richtung Ithaka. Der Wind drehte auf Nord und war nun gegenan. Regen und Wind (ca 30ktn)  peitschte uns ins Gesicht. Wir waren alle froh als wir in der  geschützten Bucht Andrea ankamen. Anker ab und 2 Landleinen gelegt. Dann Abendessen und entspannen.

Nach einer ruhigen Nacht geht unser Törn weiter auf Odysseus Spuren zur Arethousaquelle. Der lohnende Ausblick über die Ionische Inselwelt entschädigt den steilen Aufstieg. 

Nach einem ausgiebigen Bad im klaren Meerwasser steuerten wir nach Sami( kefalonia) um pünktlich unseren 17.00 Uhr Gin zu trinken.

Bis bald Irene und Wolfgang⛵

25. September 2020

Neuigkeiten vom Boardtagebuch der Marbella. 

Heute geht unsere Fahrt vom Festland am Peleponnes in Richtung Zakynthos. Es weht eine leichte Brise mit 11ktn wind aus Süd/ West. Die Marbella gleitet lautlos über das Wasser und macht 4,6 ktn fahrt. Wir steuern den kl. Ort Ormos s. Nicolaos an und möchten in Dimitris Taverne vor Anker gehen.

Laut Wetterbericht werden wir morgen mit einen Tiefdruckgebiet mit Windstärken von ca 26-30 ktn rechnen müssen . 

Bis bald! Mast und Schotbruch⚓ Irene und Wolfgang

22. September 2020

Ahoi!!! 

Nach einem wunderbaren Abend im kleinen Hafenstädtchen haben wir um 10.00 Uhr den Bug anker gehoben und  einen herrlichen Segeltag in Richtung Süden  erlebt. Bei leichtem Wind glitten wir lautlos in unsere Bucht zum übernachten. 

Morgen früh nach einem Sprung ins kühle Nass und ein paar Runden schwimmen um unsere Marbella setzen wir die Segel und es geht in Richtung Messalongion.

Eine handbreit Wasser unter dem Kiel⚓ Irene und Wolfgang

21. September 2020

Unsere neue Crew  hat mit uns auf der neuen Yacht, einer Oceanis 46,1 eingecheckt. Das Boot ist erst 2020 ins Wasser gekommen. Leider gab es gleich am ersten Tag Probleme mit der Batterie. Wir mussten deswegen eine weitere Nacht in der Marina verbringen. Endlich ablegen und mit einem schönen Segeltag in Richtung Kastos. Wir lagen vor Buganker vor er Hafenmole. Nachts kam ca 10 Knoten Wind auf und es wurde ziemlich unruhig, da starker Schwell aufkam. 

Unsere Segel-Strecke führt uns heute in die kleine Hafenstadt Astacos. Mast und Schotbruch!! Irene und Wolfgang

18. September 2020

Liebe Segelfreunde, wir haben gestern die Marina Lefkas noch bei gutem Wetter erreicht. Gegen Nachmittag zogen dann schon die ersten Sturmböen auf. Sicher vertaut überstanden wir die Nacht. An Schlaf war dabei nicht zu denken. Der Wind und der Regen ließen das Boot hin und her schaukeln. 

Heute Mittag soll der Medicane, über uns hinweg gezogen sein und wir haben das schlimmste hoffentlich gut überstanden.  Vg Irene und Wolfgang

16. September 2020

Hallo, wir sind gestern, 15.09. Um 8.30 Uhr aus der Bucht Petala Richtung Westen nach Kefalonie gesegelt. Nach 30 sm legten wir zufällig neben Freunden aus Amberg an der Pier von Euphemia an. Ein gemütliches Abendessen mit Freunden rundete den schönen Segeltag ab. 

Da ein Tiefdruckgebiet über den Süd/Westen des Peloponnes uns schlechtes Wetter und  Starkwind bringt versuchen wir soweit wie möglich nach Lefkas zurück zu segeln. Eine handbreit Wasser unter dem Kiel. Irene und Wolfgang

14. September 2020

Liebe Segelfreunde, wir hatten einen guten Flug und sind ohne Probleme entspannt in der Marina Lefkas angekommen. Unsere Yacht, Natassa eine Sun Odyssee 35 war schon für uns bereit und der Check in war top. Ein großes Lob an Athenian yachts!! Unser Törn führt uns heute nach Palairos Es ist Wind aus NW mit ca 7 ktn angesagt. Also entspanntes segeln. Mast und Schotbruch! Irene und Wolfgang

13. September 2020 - Start

Liebe Segelfreunde, wir hatten einen guten Flug und sind ohne Probleme entspannt in der Marina Lefkas angekommen. Unsere Yacht, Natassa eine Sun Odyssee 35 war schon für uns bereit und der Check in war top. Ein großes Lob an Athenian yachts!! Unser Törn führt uns heute nach Palairos Es ist Wind aus NW mit ca 7 ktn angesagt. Also entspanntes segeln. Mast und Schotbruch! Irene und Wolfgang